news

News & Events

Liebe Freunde der Christlichen Philippinen Initiative e. V.,

25 Jahre Christliche Philippinen Initiative e. V. - wir sind zutiefst dankbar, wie Gott uns geführt hat und uns in diesen Jahrzehnten Weisheit, Kräfte und Ressourcen gegeben hat, sodass wir uns in Manila um benachteiligte Kinder kümmern können. Für so viele Kids und ihre Familien durften wir ein Segen sein!

Dankbar blicken wir auch auf das wunderschöne Fest in Kleinaspach im Juni zurück, das wir mit vielen Freunden anlässlich dieses Jubiläums feiern durften. Manche von Ihnen konnten mit dabei sein.

Vor Kurzem bin ich auf die spannende Lebensgeschichte von Johannes Daniel Falk gestoßen.
Johannes Daniel Falk wurde 1768, also vor 250 Jahren, in Danzig geboren. Auf ihn gehen die Ursprünge der ersten Strophe des bekannten Weihnachtliedes „O du fröhliche“ zurück.

Infolge des napoleonischen Krieges sind im Jahre 1813 tausende von Waisenkindern bettelnd und stehlend durchs Land geirrt. Johannes Daniel Falk hat die akute große Not dieser Kinder in Weimar, wo er damals lebte, nicht unberührt gelassen. Obwohl er aufgrund der Pest selber vier seiner Kinder in kürzester Zeit verlor, hat er sich nicht verbittert zurückgezogen. Nein. Er selbst durchlebte einen grundlegenden Wandel in seinem Leben und wurde so vom Spötter zum feinfühlenden Helfer in der Not.
Viele dieser herumstreunenden Kinder konnte er in seinem Haus aufnehmen …

Wenn man sich diese Geschichte vor Augen hält, sind Parallelen zu unserer Arbeit unübersehbar.
Mit viel Herzblut, großem Engagement und Durchhaltevermögen hat sich Johannes Daniel Falk für die Ärmsten der Armen in seiner Heimatstadt Weimar eingesetzt. Ganz praktische elementare Hilfe einerseits und Verkündigung des Evangeliums andererseits  - Johannes Daniel Falk hat dies vor über 200 Jahren schon praktiziert. Und mit genau demselben Ansatz arbeiten die Mitarbeiter unserer Partnerorganisation SPECS an den ihnen und uns anbefohlenen Kids in Manila.

020 ncUnendlich dankbar dürfen wir feststellen, dass viele von Ihnen sich ebenfalls mit viel Hingabe für benachteilige Kinder in Manila einsetzen. Johannes Daniel Falk hat, wie aus anderer Quelle in Erfahrung gebracht werden konnte, mehr als 500 Kinder für ihr ganzes Leben entscheidend geprägt. Wir wissen, dass im Laufe der Jahrzehnte mehr als 500 Schulkinder aus verarmten Familien aus Manila die Schule zuallermeist bis zum College-Abschluss durchlaufen haben, unterstützt durch unsere Paten. Und jedes der Kinder hat in dieser Zeit Erfahrungen im Glauben an den lebendigen Gott gemacht! Dazu kommen die vielen vielen Kinder, die in dieser Zeit im Home for Boys sowie im Drop-in-center liebevoll betreut wurden und werden und dort Erfahrungen für´s Leben gemacht haben – ganz sicher nochmals eine vierstellige Zahl von Kindern.


Es ist mir ein Anliegen, dass wir unseren Freunden ein großes Dankeschön aussprechen, für die treue Unterstützung zugunsten der Schulkinder sowie auch zugunsten der Kinder im Home for Boys und im Drop-In-Center im zu Ende gehenden Jahr 2018.
Sie sind ganz sicher zum Segen geworden für diese Kids.

 

Von Herzen wünschen wir Ihnen allen eine gesegnete Advent- und Weihnachtszeit sowie ein friedvolles Jahr 2019.

Ihr Joachim Zeeh (im Namen der CPI-Mitarbeitenden)

Zum Seitenanfang