news

News & Events

Unser Kinderheim für die jüngeren Kinder in Maricaban, das sogenannte „Home for Boys“, bedarf dringend einer gründlichen Renovierungsaktion. Während der unvorstellbar langen Ausgangssperre hier in Manila, insbesondere für Kinder, hat das Heim hervorragende Dienste geleistet und war für die Kinder ein friedlicher, familiärer und sicherer Ort.

Es gab hier zahlreiche Angebote „Kind zu sein´“. Kein Vergleich mit den armen Familien in den Slums, eingepfercht auf engstem Raum – 24 Stunden, 7 Tage die Woche und das 426 Tage lang. Nicht vorstellbar…
RenoHfB001RenoHfB002Dieser Lockdown ist natürlich nicht spurlos an der Gebäudesubstanz des „Home for Boys“ vorübergegangen. Bereits vor der Pandemie war eine grundlegende Sanierung unausweichlich. Dazu hatte uns eine wohlgesonnene Baufirma Pläne für eine umfassende Renovierung erstellt. Am Ende sollte das Kinderheim wieder den derzeit gültigen Standards entsprechen und in neuem Glanz erstrahlen. Das Bauunternehmen wollte sogar einen Großteil der anfallenden Baukosten selbst übernehmen - was für eine großartige Sache! Doch leider hat das Unternehmen die Pandemie nicht überlebt. Das bedeutet: Die gesamten Kosten der Renovierung müssen nun von uns selbst getragen werden. Daraufhin haben wir die Pläne nochmals kritisch hinterfragt und versucht, die Kosten möglichst gering zu halten.

Veranschlagt sind derzeit 45.000 Euro.
Bitte helfen Sie mit, dass unsere Kinder nicht nur ein Dach über dem Kopf haben, sondern in dem Kinderheim einen Ort sehen, an dem sie miteinander lachen und toben können. Einen Ort, an dem sie sich wohl und geborgen fühlen und den sie als ihr Zuhause erleben.
RenoHfB004Mit den Renovierungsarbeiten wurde bereits begonnen. Bis diese abgeschlossen sind, werden die Jungs 2-3 Monate in einem kostenlos zur Verfügung gestellten Privathaus untergebracht sein. Alle warten gespannt, RenoHfB002wie das „neue“ Home for Boys aussehen wird! Gestalten Sie mit und werden Sie durch Ihre Spende ein Teil des neuen Zuhauses.

Zum Seitenanfang